„FLINTA-Bühne“ im Trauma

Datum/Zeit
Date(s) - 4. Mai 2022
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Trauma im G-Werk

Kategorien Keine Kategorien


Heute fällt um 18 Uhr im Trauma im g-Werk (Afföllerwiesen) der Startschuss für die neue „FLINTA-Bühne“.

Seit Anfang des Jahres sind fast 20 Ehrenamtliche aus allen Bereichen der Gesellschaft mit den Planungen für  die Frauen-LesbenIntersexuelleNicht-binärTransgenderAgender*- Bühne (wie die FLINTA-Bühne ausgeschrieben lautet) tätig.

Die Initiatorin Tina Kuhn verdeutlicht: „Frauen* – bitte mit Sternchen am Ende –  haben es in der Musikbranche schwerer, und das liegt nicht nur an uns selbst.“

Kuhn ist Musikerin,  Musiklehrerin und queerfeministische Aktivistin, sie setzt sich für gegenseitige Stärkung, Sichtbarkeit und  Selbstbewusstsein ein. Sichere Räume seien auch in Marburg nötig, so Kuhn, um diskriminierende, unterdrückende Strukturen und vorhandene Hindernisse abzubauen sowie Privilegien zu hinterfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner