Giersch – 3 einfache Rezepte von grün&gesund

Frühlingsquark mit Giersch

100 g Quark (oder Frischkäse oder vegane Alternative aus Mandeln/Cashew)
1-2 Handvoll junge Gierschblätter
Steinsalz & Pfeffer
1 EL natives Olivenöl oder Leinöl
Weitere Frühlingskräuter wie Löwenzahn, Knoblauchsrauke, Vogelmiere oder Wilder Schnittlauch nach Wahl.

Zubereitung
Die Blätter in sehr feine Streifen schneiden und in den Quark oder Frischkäse untermischen. Die Mischung nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Beim Anrichten mit etwas nativem Leinöl oder nativem Olivenöl abschmecken und weiter vermengen.

Giersch-Salat

2 Handvoll Gierschblätter
1/2 Paprika
50g (veganer) Feta
2 EL natives Olivenöl
2 EL essig
1 EL Orangensaft
Steinsalz & Pfeffer

Den Giersch und die Paprika waschen und anschließend mit dem Feta in mundgerechte Stücke schneiden.
Vermische das Öl mit dem Essig und dem Orangensaft und füge Salz und Pfeffer hinzu. Die Soße unter die geschnittenen Zutaten mischen und in einer Schüssel anrichten.

Giersch-Basensaft

5 Hand voll Gierschblätter und – stängel
4 Bio-Äpfel
1 große oder 2 kleine Bio-Zitronen
1⁄2 Bio-Salatgurke
1 Stück Ingwer (1 cm)

Hier ist ein hochwertiges Gerät mit schonender Pressung speziell für Gräser und Kräuter zu empfehlen.
Presse alle Zutaten durch den Entsafter und fertig ist Dein Giersch-Basensaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner